Kleiderladen  "Jacke wie Hose"                    

Der Kleiderladen dient in erster Linie wirtschaftlich schwächer gestellten Menschen. Die uns aus der Bevölkerung gespendete Kleidung wird von ehrenamtlichen Helferinnen auf Sauberkeit und Tragbarkeit kontrolliert.
Die Kleidung wird gegen Entrichtung einer Schutzgebühr abgegeben.


Zugang von Ringstraße zum Kleiderladen!

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Abgabe in dem bereitstehenden Kleidercontainer möglich.

Achtung!

Sehr geehrte Kleiderspenderinnen und Kleiderspender,

vielen Dank, dass Sie uns und viele Menschen unseres Stadtteils über Ihre Kleiderspende unterstützen.

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die Regelung und die Weitergabe der Kleiderspende ein wenig aufklären.

Unsere Mitarbeiter*innen arbeiten alle ehrenamtlich und in ihrer Freizeit für einen wohltätigen Zweck. Dies bitten wir zu beachten und wertzuschätzen.

Die Kleidung, die die AWO annimmt, dient dem Zweck, Menschen mit guter Kleidung zu versorgen. Unser Kleiderladen nimmt keine Ware an, die nicht mehr genutzt werden kann. Wichtig ist auch, dass Kleidung der Jahreszeit angepasst ist. Im Winter können wir z. B. keine Sommerware annehmen. Diese muss dann in die Altkleiderverwertung gegeben werden und das möchten Sie vermutlich nicht, ebenso wie wir dies nicht möchten. Die Menge der abzugebenden Kleidung ist aus Gründen des Arbeitsaufwandes und unserer Lagerkapazitäten auf maximal 80 Liter Volumen pro Abgabe und Tag begrenzt.

Wir haben für die Lagerung und Weiterversorgung von nicht nutzbarer Kleidung keine Kapazitäten in unserem Stadtteilzentrum. Wir bitten Sie herzlich, nur tragbare und gewaschene Kleidung abzugeben. Unsere Mitarbeiter*innen kontrollieren dies bei der Annahme Ihrer Spende. Schmutzige und nicht mehr nutzbare Kleidung gehört in die Recyclingbehälter der AWO Bonn-Rhein-Sieg, von BonnOrange oder anderen Anbieter*innen.

Ware, die nicht den o. g. Kriterien entspricht, wird nicht von uns angenommen.

Bitte stellen Sie keine Ware auf unserem Gelände ab! Sollte der Kleiderladen geschlossen haben, steht hierfür unser eigener Sammelcontainer zur Verfügung. Frei zugängliche Ware kann z. b. zerfleddert und angezündet werden. 

Der Trödelmarkt hat Dienstag und Freitag seine Pforten geöffnet, Spenden, die Sie dafür vorgesehen haben, können auch nur an diesen Tagen in Empfang genommen werden, anders können wir dies mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen nicht regeln und händeln. Auch hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Die AWO Beuel dankt Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis

 





.