Lesekreis  "Buchfühlung"

Lesen, so beschreibt es der Duden, meint, etwas Geschriebenes, einen Text mit den Augen und mit dem Verstand erfassen.

Wir meinen: Es steckt mehr im Lesen – und zwar viel Gefühl!
Zudem baut Lesen Stress ab, entspannt, mindert Stress und stimuliert
unsere Gehirnzellen.

Gehen Sie mit uns auf „Buchfühlung“ – so heißt der neue Lesekreis der AWO Beuel unter der Leitung von Katja Wagner und Meinhart Rick, mit dem wir Ihre Lust am Lesen (wieder) wecken wollen.

Ab dem 29. Mai 2020 treffen wir uns am letzten Freitag im Monat um 18:30 Uhr in der AWO Beuel. Wir stellen gelesene Bücher, Autoren, interessante Texte und Selbstverfasstes vor und tauschen uns darüber aus.

Die Teilnahme an unserem Lesekreis ist kostenfrei und offen für alle Bücherfreundinnen und -freunde.

Gerne können Sie uns vor den Treffen über Ihre Teilnahme und Ihre gelesenen Bücher informieren, so dass wir eine Zusammenstellung und Übersicht der Bücher auslegen können. Sie erreichen uns unter buchfuehlung@awo-beuel.de.

Übrigens: Bei uns finden Sie vor dem Haus einen offenen Bücherschrank, den Sie gerne benutzen können.

Achtung!  Wegen Corona ändern wir dieses Angebot:

Lesekreis ToGo:

Literarische Erinnerungen in Bonn - Denkmäler, Adressen, Schauplätze.
Literarische Spaziergänge in Bonn - mit Abstand gegen den Virus
Der erste kleine Spaziergang ist Heinrich Heine und Ernst-Moritz Arndt gewidmet.
Ihre Lebensdaten überschneiden sich, ihr literarisches Erbe und ihre politschen Auffassungen haben so gut wie keine Gemeinsamkeiten. Aber in Bonn stehen ihre Erinnerungen ganz dicht beieinander.   

Treffpunkt: Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Adenauerallee 79 (Wir bleiben vorsichtig: Bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen.)

Wir gehen von da aus zum Alten Zoll zu den beiden Denkmälern.

Anmeldung bitte per Mail an buchfuehlung@awo-beuel.de  oder telefonisch im Büro 0228 - 47 16 87

 

Leitung: Katja Wagner und Meinhart Rick